BTR MR-DO4

 

Das Modbus Modul mit 4 digitalen Triac-Ausgängen wurde für dezentrale Schaltaufgaben entwickelt. Es ist geeignet zum Schalten von elektrischen Komponenten z. B. Relais, Schütze, HLK-Ventile usw. Über einen Modbus-Master können die Ausgänge über Standard-Register geschalten werden. Zusätzlich können die Ausgänge über Schalter am Gerät manuell übersteuert werden. Die Adressierung des Moduls, die Einstellung der Baudrate und Parität erfolgt über zwei Adressschalter auf der Frontseite oder per Software. Geeignet zur dezentralen Montage auf Tragschiene TH35 nach IEC 60715 in Elektroverteilern. - See more at: http://www.metz-connect.com/de/products/11083013#sthash.UD8O0vcQ.dpuf
Das Modbus Modul mit 4 digitalen Triac-Ausgängen wurde für dezentrale Schaltaufgaben entwickelt. Es ist geeignet zum Schalten von elektrischen Komponenten z. B. Relais, Schütze, HLK-Ventile usw. Über einen Modbus-Master können die Ausgänge über Standard-Register geschalten werden. Zusätzlich können die Ausgänge über Schalter am Gerät manuell übersteuert werden. Die Adressierung des Moduls, die Einstellung der Baudrate und Parität erfolgt über zwei Adressschalter auf der Frontseite oder per Software. Geeignet zur dezentralen Montage auf Tragschiene TH35 nach IEC 60715 in Elektroverteilern. - See more at: http://www.metz-connect.com/de/products/11083013#sthash.UD8O0vcQ.dpuf

Das Modbus Modul mit 4 digitalen Ausgängen wurde für dezentrale Schaltaufgaben entwickelt. Es ist geeignet zum Schalten elektrischer Komponenten, z. B. Motoren, Schütze, Lampen, Jalousien usw. Bei starken induktiven Lasten empfehlen wir die Relaiskontakte zusätzlich mit einem RC-Glied zu schützen. Das Modul verfügt über eine Handbedienebene mit der die Relais manuell geschaltet werden können. Über einen Modbus-Master können die Ausgänge über Standard-Register geschaltet werden. Die Adressierung des Moduls, die Einstellung der Baudrate und Parität erfolgt über zwei Adressschalter auf der Frontseite oder per Software. Geeignet zur dezentralen Montage auf Tragschiene TH35 nach IEC 60715 in Elektroverteilern.

Technische Daten:

 Protokoll  Modbus RTU
 Adressbereich  00 bis 99
 Busschnittstelle  RS485 (Zweidrahtbus)
 Übertragungsrate  100 bis 115200 Bd
 Betriebsspannungsbereich  20v bis 28V AC/DC (SELV)
 Stromaufnahme  200mA (AC) / 70mA (DC)
 Einschaltdauer relativ  100%
 Ausgang / Kontakt  4 x Wechsler (4 DPST)
 Ausgang / Schaltspannung  250V AC
 Ausgang / Dauerstrom  5A / Ausgang
 Ausgang / Schalthäufigkeit  360 Schaltspiele/h
 Anzeige  LED grün, rot, gelb
 Abmessungen B x H x T  35 x 70 x 65mm
 Gewicht  95g
 Betriebstemperaturbereich  -5°C bis +55°C
 Lagertemperaturbereich  -20°C bis +70°C
 Schutzart Gehäuse / Klemmen  IP40 / IP20
Protokoll
ccDas Modbus Modul mit 4 digitalen Eingängen wurde für dezentrale Schaltaufgaben entwickelt. Es ist geeignet zur Erfassung von potentialfreien Schalterzuständen, z. B. elektrische Endlagenschalter an Lüftungsklappen oder Hilfskontakte bei Leistungsschützen. Die Eingänge können mittels potentialfreien Schaltern oder Kontakten sowie als Spannungseingänge beschaltet werden. Über einen Modbus-Master können die Eingänge über Standard-Register abgefragt werden. Die Adressierung des Moduls, die Einstellung der Baudrate und Parität erfolgt über zwei Adressschalter auf der Frontseite oder per Software. Geeignet zur dezentralen Montage auf Tragschiene TH35 nach IEC 60715 in Elektroverteilern. - See more at: http://www.metz-connect.com/de/products/1108341319#sthash.LPOJ9wxE.dpuf

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Listenpreis 136,71 €
106,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 95 g

Diese Kategorie durchsuchen: Digital